Klassik für den Klimaschutz

Es ist den Albert Konzerten ein wichtiges Anliegen, ökologisch nachhaltig zu handeln. Angesichts des Klimawandels verfolgen wir das Ziel, unsere Konzerte mittelfristig generell klimaneutral zu stellen und damit unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Begonnen mit der Klimaneutralisierung des Weihnachtskonzertes mit Thomas Hengelbrock und seinen Balthasar-Neumann-Ensembles am 30. November 2018 als „Testkonzert“ mit sehr positiven Resonanzen unserer Kunden und der Musiker, werden wir in der Spielzeit 2019/20 bereits zehn von 26 Konzerten klimaneutral veranstalten, also fast 40 % – als erster privatwirtschaftlich tätiger Klassik-Veranstalter in Deutschland.

Emissionen reduzieren oder zumindest kompensieren

In Kooperation mit der Hamburger Klimaschutzagentur ARKTIK ermitteln wir den „CO2-Fußabdruck“ der Konzerte und versuchen die Emissionen in allen möglichen Bereichen zu reduzieren. Die nicht vermeidbaren Emissionen werden durch die Unterstützung von Klimaschutz-Projekten, die mit dem hochwertigen Gold-Standard zertifiziert sind, zu 100 % kompensiert. Diese Projekte zeichnen sich neben der reinen Klimaschutzwirkung besonders durch positive sozio-ökonomische Einflüsse auf die lokale Bevölkerung aus. Informationen zum Emissionsvolumen und dem ausgewählten Klimaschutz-Projekt finden Sie im jeweiligen Abendprogrammheft.

Herzlicher Dank gilt unseren Klima-Paten

Die Kosten für die Berechnung, Kompensation und Beratung zur Durchführung klimaneutraler Konzerte werden zunächst im Rahmen von Klima-Patenschaften bzw. durch die Künstler und die Albert Konzerte übernommen. Wir danken sehr herzlich der Volksbank Freiburg eG für die Übernahme der Klima-Patenschaft des Konzertes mit dem London Philharmonic Orchestra, Arabella Steinbacher und Vladimir Jurowski am 20. November 2019 und Frau Sabine Bronner für die Übernahme der Klima-Patenschaften des Konzertes mit der Filarmonica della Scala, Nikolaj Znaider und Riccardo Chailly am 6. Mai 2020 sowie der beiden Beethoven 250-Jubiläumskonzerte am 15. Februar 2020 und 4. Juli 2020!

Ihre Ansprechpartner

Verein der Freunde und Förderer der Albert Konzerte e.V.

Raban Kluger
Wallstr. 6
79098 Freiburg

Tel.: 0761. 45 00 20 31
kluger@albert-foerderverein.de

 

 

Albert Konzerte GmbH

Dr. Leander Hotaki
Rosastr. 9
79098 Freiburg

Tel.: 0761. 45 00 21 38
hotaki@albert-konzerte.de

Helfen Sie mit

Sie möchten selbst Klima-Patin oder Klima-Pate unserer Konzerte werden oder eine Klima-Patenschaft verschenken? Auch Klima-Patenschaften über Teilbeträge sind willkommen! Bitte sprechen Sie unseren Förderverein oder unseren Geschäftsführer, Herrn Dr. Hotaki, direkt an. Eine persönliche Patenschafts-Urkunde und eine Spendenbescheinigung erhalten Sie durch unseren Förderverein.
Klimaschutz

Das Beethoven Pastoral Project

Ergänzend zu unserem eigenen Klima-Projekt nehmen die Albert Konzerte mit dem Konzert der Filarmonica della Scala ebenfalls am Beethoven Pastoral Project teil: Anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens im Jahr 2020 wurde in Zusammenarbeit mit dem Klimasekretariat der Vereinten Nationen dieses außergewöhnliche Projekt initiiert: Weltweit verknüpfen Künstler „ihre“ Pastorale mit einem Statement zum Klimaschutz. Alle Beiträge werden gebündelt präsentiert auf der Videoplattform www.beethoven-pastoral-project.com. Eine großartige Initiative – wir freuen uns, mit Beethovens „Pastoral“-Symphonie dabei zu sein!

Klimaneutrale Konzerte in der Spielzeit 2019/20

Verantwortungsbewusst Klassik veranstalten

Die Albert Konzerte sind davon überzeugt, dass verantwortungsvolle Kulturveranstaltungen auch die Bewahrung der Schöpfung zum Ziel haben sollten. Insofern verstehen wir die Förderung der Klimaneutralisierung eines Konzertes ausdrücklich auch als Kulturförderung.

November 2019
Dezember 2019
Februar 2020
April 2020
Mai 2020

Leider konnten wir keine Konzerte finden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.


Hinweis

Bitte beachten Sie, dass sich Ihre Selektion zu Konzertreihen und Konzertsälen sowie auch die Freitextsuche auf den oben angezeigten Zeitraum beziehen. Sofern Sie keinen speziellen Zeitraum auswählt haben, wird standardmäßig nur der laufende Kalendermonat durchsucht.


Die verschiedenen Filtermöglichkeiten können Sie miteinander kombinieren

So können Sie zum Beispiel nur Sonderkonzerte im Konzerthaus in einem beliebigen Monat anzeigen lassen. Bei Bedarf können Sie Ihre Auswahl über die Freitextsuche noch zusätzlich nach speziellen Begriffen oder Wortkombinationen durchsuchen. Bitte beachten Sie dabei, dass die Suchbegriffe, die Sie eingeben haben, Ihre Auswahl so lange einschränken, bis Sie Ihre Eingabe wieder aus der Suchleiste entfernen und mit der Eingabetaste bestätigen.

Weitere anzeigen